piwik-script

Intern
Institut für klassische Philologie

Josef-Martin-Vorlesungen

Do, 18. Januar 2024 Prof. Dr. Gernot Michael Müller, Bonn "Zur Begründung philosophischer Autorität in Ciceros Dialogen"
Do, 19. Januar 2023 Alexandre Grandazzi (Sorbonne, Paris) "24 Jahrhunderte aus dem Leben einer Stadt. Entstehung und Entwicklung des antiken Roms"
Do, 13. Januar 2022

Wegen Corona abgesagt

Do, 13. Januar 2022

Wegen Corona abgesagt

Di, 14. Januar 2020 Prof. Dr. Florian Schaffenrath (Innsbruck)

 „Wie Vergil und Dido nach Rimini kamen: Zum Hesperis-Epos des Basinio da Parma“

Mo, 14. Januar 2019

Prof. Dr. Luc Deitz (Staatsbibliothek Luxemburg) ‚Platon‘ in der Renaissance
Mo, 22. Januar 2018 Prof. Dr. Christiane Reitz (Rostock)

„Toscanasaal und Pariser Salon – Raumdekoration und Bildungswissen rund um Amor und Psyche“

Do, 12. Januar 2017

Prof. Dr. Bardo Gauly (Eichstätt)

„Der Nil und die Grenzen des Imperiums. Roms Welt in der Literatur der Frühen Kaiserzeit“

Do, 21. Januar 2016

Prof. Dr. Claidia Klodt (Bochum)

„Sag es mit Bäumen! Das Grün römischer Gärten als Zeichen von Status und Macht“

Do, 15. Januar 2015 , Prof. Dr. Stefan Schorn (Leuven, Belgien)

„Historiographie, Biographie, Rhetorik – drei Gattungen im Hellenismus“

Di, 14. Januar 2014 Prof. Dr. Markus Schauer (Bamberg)

„Caesars Gallien – Fiktion und Realität“

Di, 15. Januar 2013 Prof. Dr. Ute Heidmann (Lausanne)

„Zur poetologischen und intertextuellen Bedeutung der Metamorphosen des Apuleius für Perrault und Grimm“

Di, 17. Januar 2012

Prof. Dr. Claudia Schindler (Hamburg)

„Zwischen ‚carmen‘ und ‚res‘. Dichtung und Wissenschaft im römischen Lehrgedicht“

Di, 11. Januar 2011

Prof. Dr. Jan-Wilhelm Beck (Regensburg)

„Normative Vorgaben und die lateinische Literatur der klassischen Zeit: Römische Originalität und griechische Gattungen“

Di, 19. Oktober 2010

Prof. Dr. Hans-Peter Stahl (Pittsburgh, Pennsylvania)

„Der Schwertgurt des Pallas: Ein Tintenfass für den Federkiel des Interpreten?“