piwik-script

Intern
Institut für klassische Philologie

Tagung für Lehrer der Klassischen Philologie

29.09.2016

Einladung des RLFB Unterfranken und dem Institut für Klassische Philologie der Universität Würzburg

Datum:29. September 2016
Zeit:9.00 - 17.00 Uhr
Ort:

Residenz Würzburg, Tor 2/A

Toscanasaal (2. Etage) und Institut für Klassische Philologie (3. Etage)

Organisation:

AD Ralf Wünsch
Institut für Klassische Philologie der Universität Würzburg

StD Gunter Reuchlein
Fachreferent für das Fach Latein bei der Ministerialbeauftragten für Gymnasien in Unterfranken

Celtis-Gymnasium Schweinfurt

Sonstiges:Dienstbefreiung und Personenversicherungsschutz werden gewährt

 

Programmübersicht

09.00 – 09.15 Uhr Begrüßung, Formalia
09.15 – 10.00 UhrProf. Dr. Dr. h.c. Michael Erler (Würzburg):
Römische Toga in griechische Kleiderschränke‘ (Cassiodor) - Von Cicero zu Boethius: Zur Rezeption griechischer Philosophie in Rom 
10.15 - 11.00 Uhr Prof. Dr. Christian Tornau (Würzburg):
"Nächstenliebe versus Paternalismus? Politische Philosophie und Tagespolitik in einigen Briefen Augustins aus dem Umfeld von De civitate Dei"
 10.45 - 11.15 Uhr Kaffeepause
 11.45 - 12.30 UhrPD Dr. Jochen Schultheiß (Würzburg):
"Entscheidung und Erzählung in Vergils Aeneis"
12.30 - 14.00 UhrMittagspause
14.00 - 14.45 Uhr StD Gunter Reuchlein (Schweinfurt):
„Epigramme des Conradus Protucius Celtis – eine fränkische Ergänzung nicht nur zur Martial-Lektüre“
15.00 Uhr - 15.45 UhrStRefin Stefanie Jooß:
‚Achtung, Nebenwirkungen! Latein und seine kontrovers diskutierten Effekte auf die Sprachkompetenz‘
16.00 Uhr – 17.00 UhrStD G. Reuchlein:
Zur Situation der Alten Sprachen an den Gymnasien in Unterfranken
17.00 UhrEnde der Veranstaltung

 

 

Zurück