Intern
Institut für klassische Philologie

Prof. em. Dr. Ludwig Braun

C3-Professur für Klassische Philologie der Universität Würzburg
Residenzplatz 2A / Südflügel
97070 Würzburg


Werdegang

  • 1943 am 16. Mai in Köslin geboren
  • Studium: Klassische Philologie und Klassische Archäologie an der Universität Frankfurt am Main sowie in Wien
  • 1968 Promotion Universität Frankfurt am Main, "Die Cantica des Plautus"
  • 1978 Habilitation für Klassische Philologie und Neulatein
  • Oktober 1985 C3 Professor für Klassische Philologie an der Universität Würzburg
  • 2008 Emeritierung


Forschung

  • lateinische Literatur der Antike und der Frühen Neuzeit
  • römische Komödie und Tragödie
  • das Drama im lateinischen Mittelalter
  • antike Biographien mit Schwerpunkt auf Sueton


Publikationen/Herausgeberschaften

  • Die Cantica des Plautus, Göttingen 1970, 210 S.
  • Plautus, Titus Maccius: Scenae suppositiciae oder Der falsche Plautus (Hypomnemata 64), Göttingen 1980, 208 S.
  • (Hg.) Litterae neolatinae / Schriften zur neulateinischen Literatur; Walther Ludwig (Humanistische Bibliothek Reihe 1, Abhandlungen 35), München 1989, 275 S.
  • (Hg.) Festschrift für Udo W. Scholz zum 65. Geburtstag (Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft 28a), Würzburg 2004, 184 S.
  • Ancilla Calliopeae, ein Repertorium der neulateinischen Epik Frankreichs (1500 - 1700) (Mittellateinische Studien und Texte 38), Leiden 2007, 740 S.


Publikation zu Ehren für Prof. Braun

  • Die Dichter und die Sterne, Beiträge zur lateinischen und griechischen Literatur für Ludwig Braun (in Würzburger Jahrbücher für die Altertumswissenschaft, Beiheft 2) Würzburg 2008, 273 S.



Kontakt

Institut für klassische Philologie
Residenzplatz 2, Tor A
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-80445
Fax: +49 931 31-82419

Suche Ansprechpartner

Residenzplatz 2