Willkommen!

Unser Lehr- und Forschungsauftrag folgt den Leitgedanken der Bewahrung des kulturellen Gedächtnisses, der Problemorientierung und kritischen Reflexion in Lehre und Wissenschaft sowie der Verbesserung der institutionellen Rahmenbedingungen.

Wir sehen uns nicht nur als Lehrende bzw. als Mitarbeiter der Universität, sondern in erster Linie als aktive Partner, die mit Ihnen gemeinsam an der Erreichung wissenschaftlicher Ziele arbeiten.


In der Lehre vertritt die Professur das gesamte Gebiet der Klassischen Philologie von Homer und Plautus bis zu Proklos und Boethius.


Zu den Forschungsschwerpunkten der Würzburger Professur für Klassische Philologie zählen:

  • die Philosophie der Antike, insbesondere die Tradition des Platonismus in Kaiserzeit und Spätantike
  • die christliche Literatur der Antike, besonders Augustinus
  • die Überlieferung griechischer und lateinischer christlicher Texte der Antike


Die Professur arbeitet eng mit dem Würzburger Zentrum für Augustinusforschung zusammen.