Intern
    Lehrstuhl für klassische Philologie II - Schwerpunkt Latinistik

    Call for Papers

    E i n l a d u n g   z u r   N e o L a t i n a   2015

    Würzburg, 2. bis 4. Juli


    Camerarius Polyhistor 

    Joachim Camerarius (1500–1574) ist neben Erasmus der bedeutendste Philologe des 16. Jahrhunderts im deutschen Sprachraum. Durch sein Oeuvre als Übersetzer, Herausgeber, Kommentator, Schulbuchverfasser und Dichter erweist er sich als Humanist, durch seinen „fast alle Wissenschaften umfassenden Gesichtskreis“ (Friedrich Stählin) darf er als vielseitiger Fachgelehrter gelten. Dieser letzte Aspekt seiner Persönlichkeit ist zwar hinlänglich bekannt, gleichwohl ist das gewaltige Schrifttum des Camerarius bislang weder editorisch noch literar-­‐ oder kulturhistorisch hinreichend erschlossen. Entsprechende Aufarbeitung hat sich ein an der Universität Würzburg beheimatetes Forschungsprojekt zum Ziel gesetzt.

    Aus   diesem   Grund   soll   2015   im   Rahmen   der   seit   1999   etablierten
    „NeoLatina“-­‐Tagungen ein Kongress zum ‚unbekannten‘ Camerarius stattfinden. Erwünscht sind vor allem Beiträge zu Camerarius als Philologen und als Polyhistor, die bisher wenig erforschte Schriften zum Gegenstand haben und dabei helfen, das individuelle Profil des Fachgelehrten als Herausgeber, Kommentator, Übersetzer, Kompilator und Beiträger fassbarer zu machen.
    Die bislang in Würzburg erfassten elektronischen Daten zur Camerarius-­‐ Bibliographie werden den Teilnehmern auf Wunsch zur Verfügung gestellt.

    Die Vorträge des Symposiums sollen im Rahmen der NeoLatina-­‐ Schriftenreihe (Narr-­‐Verlag, Tübingen) veröffentlicht werden.

    Termin: Donnerstag 2.7.2015 bis Samstag, 4.7.2015.
    Ort:       Institut für Klassische Philologie der Universität Würzburg, Residenz.

    Die Veranstalter sind bemüht, die Kosten für Anreise und Übernachtung zu übernehmen.
    Anmeldungen zu einem Vortrag mit Nennung eines Arbeitstitels sind bis 15. September 2014 erbeten (thomas.baier@uni-­‐wuerzburg.de).

    Kontakt

    Lehrstuhl für klassische Philologie II - Schwerpunkt Latein
    Residenzplatz 2, Tor A
    97070 Würzburg

    Tel.: +49 931 31-82769
    E-Mail

    Suche Ansprechpartner

    Residenzplatz 2