Intern
Lehrstuhl für klassische Philologie I - Schwerpunkt Gräzistik

33. Große Mommsen-Tagung 2015 in Würzburg

Formen der Kommunikation durch Bild, Wort und Text in der Antike

Tagung vom 16. bis 18. April 2015

Zum Auftakt der Tagung bietet sich die Frage an, durch welche Rahmenbedingungen und Erfordernisse die Kommunikation unseres Wissens über die Antike heutzutage bestimmt ist, so z.B. im Wissenschaftsjournalismus. Zu denken ist auch an die Medienrevolution, deren Zeugen wir sind:

Um die damit verbundenen Veränderungen von Kommunikationsformen und von Weisen des Zusammenlebens zu beurteilen, ist es sicher nicht falsch sich zu erinnern, dass es auch in der Antike derartige Entwicklungen gegeben hat. Parallelen und Differenzen im Umgang mit Information sollen Vorträge beleuchten zu Rhetorik, Bildprogrammen, antiken Informationsträgern, politischer wie privater Kommunikation und zu ähnlichen Aspekten der griechisch-römischen Kultur.

Das Programm setzt sich wie folgt zusammen:

  1. Vorträge zum Rahmenthema (jew. 30min. Vortrag + 10 min. Diskussion).
  2. Projektvorstellungen (jew. 15 min. + 10 min. Diskussion).
  3. Round-Table-Runde (jew. 15 min. + 10 min. Diskussion): Diese erstmals eingerichtete Abteilung richtet sich an den wissenschaftlichen Nachwuchs, d.h. Jungmitglieder, aber auch Promovierte. Hier werden Qualifikationsarbeiten vorgestellt, die idealerweise (aber nicht zwingend) mit dem Rahmenthema in Zusammenhang stehen.
  4. Call for Posters: Im Rahmen der Tagung sollen altertumswissenschaftliche Forschungsprojekte in einer Poster-Präsentation vorgestellt werden. Hier sollen möglichst viele Vorschläge berücksichtigt werden, die Auswahl richtet sich nach der räumlichen Kapazität und nach der Qualität der Vorschläge. Einsendeschluss für Entwürfe ist der 01. März 2015. Schicken Sie Ihr Poster bitte bis zu diesem Zeitpunkt als pdf an den Schriftführer (ausgerichtet auf DIN A0). Nach einer Sichtung der Vorschläge werden wir Ihnen mitteilen, ob Ihr Poster in die Ausstellung während der Tagung aufgenommen wird. Die Poster sollen während der ganzen Konferenz ausgehängt sein, eine gesonderte Präsentation durch Kurzvorträge o.ä. ist nicht geplant.

Die Tagung findet nahezu komplett in der Neubaukirche Würzburg statt, die Round-Table-Runde im Toscanasaal der Residenz Würzburg.

Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und würden uns freuen, Sie zur Tagung in Würzburg begrüßen zu können. Ihre Teilnahme können Sie direkt hier anmelden. Selbstverständlich stehen wir auch persönlich für Sie zur Verfügung.

                                          

Kontakt

Lehrstuhl für klassische Philologie I - Schwerpunkt Gräzistik
Residenzplatz 2, Tor A
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-82823
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Residenzplatz 2