piwik-script

Intern
Lehrstuhl für klassische Philologie I - Schwerpunkt Gräzistik


Studium Gräzistik - Lehramt Gymnasium

Ziel der Ausbildung in diesem Studiengang ist es, die Studierenden zu Philologen auszubilden, sie auf berufliche Tätigkeiten vorzubereiten und ihnen die erforderlichen fachlichen Kenntnisse, Fähigkeiten und Methoden so zu vermitteln, dass sie zu wissenschaftlicher Arbeit, zu selbstständigem Denken und zu verantwortungsbewusstem Handeln befähigt werden. Damit werden die Grundlagen für berufliche Entwicklungsmöglichkeiten und für die Fähigkeit zur eigenverantwortlichen Weiterbildung geschaffen. Insbesondere sollen die Studierenden befähigt werden, Texte der antiken griechischen Literatur selbstständig zu erschließen und philologisch zu bearbeiten.

Diese Kompetenz umfasst das sprachliche Verständnis der Texte und ihre literaturwissenschaftliche und thematische Interpretation sowie ihre Einordnung in den literarischen, philosophisch-wissenschaftlichen und historischen, kultur- und sozialgeschichtlichen Kontext der Klassischen Antike.

Beleginformation für das erste Semester

Zu belegende Veranstaltungen im ersten Semester finden Sie im Online-Vorlesungsverzeichnis in der Abteilung der Klassischen Philologie "Veranstaltungen für LA Gym GR (neu), 1. Fachsemester"

  • Gr. Grammatik
  • Übersetzung Prosa und Übersetzung Dichtung

Zu Studienbeginn findet in der Regel eine Einführungsveranstaltung für Erstsemester statt. Hier bekommen Sie sehr hilfreiche Tipps, weshalb eine Teilnahme unbedingt zu empfehlen ist. Die Angaben, wann und wo die Einführungsveranstaltung stattfinden wird, finden Sie im Vorlesungsverzeichnis.

Prüfungs- und Studienordnungen

Im Wintersemester 2015/6 werden neue Studienordnungen eingeführt, im folgenden finden Sie alle Unterlagen für die laufenden sowie die neu beginnenden Studiengänge.

Bitte beachten Sie, dass die meisten dieser Unterlagen nichts rechtsverbindlich sind bzw. vorläufige Versionen. Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an die StudienfachberaterInnen.

  • Studienverlaufsplan
Version 2012Version 2015
  • Fachspezifische Bestimmungen
Version 2012Version 2015
  • Das Studium in Würzburg folgt darüber hinaus der Allgemeinen Studien- und Prüfungsordnung für die Lehramtsstudiengänge (LASPO)
Version 2009Version 2015

Literaturhinweise:

  • J. Marouzeau, Das Latein, (dtv) München 1969.
  • G. Jäger, Einführung in die Klassische Philologie, (Beck) München, 3. Auflage 1990.
  • Blätter zur Berufskunde 3 - XH 02: Klassischer Philologe.

 

Nützliche Links

Die hier wiedergegebenen Studieninformationen sind sorgfältig erstellt und werden regelmäßig aktualisiert. Dennoch können sie in Ausnahmefällen Fehler enthalten, veraltet sein oder nicht alle Sonderfälle wiedergeben. Bitte sichern Sie sich deshalb insbesondere bei zulassungs- und prüfungskritischen Themen auf den entsprechenden Internetseiten der Universität Würzburg bzw. der rechtsverbindlichen Quelle, im Regelfall der Prüfungsordnung Ihres Studiengangs, ab.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Facebook weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Hinweis zum Datenschutz

Mit 'OK' verlassen Sie die Seiten der Universität Würzburg und werden zu Twitter weitergeleitet. Informationen zu den dort erfassten Daten und deren Verarbeitung finden Sie in deren Datenschutzerklärung.

Kontakt

Lehrstuhl für klassische Philologie I - Schwerpunkt Gräzistik
Residenzplatz 2, Tor A
97070 Würzburg

Tel.: +49 931 31-
E-Mail

Suche Ansprechpartner

Residenzplatz 2
Residenzplatz 2