Deutsch Intern
    Institut für klassische Philologie

    Monographie

    1. Poetik und Polemik. Angelo Polizianos Dichtung im Kontext der Gelehrtenkultur der Renaissance (in Vorbereitung).

    Herausgeberschaft und Bearbeitung

    1. Der Neue Georges. Ausführliches Lateinisch-Deutsches Handwörterbuch (herausgegeben von Th. Baier, bearbeitet von T. Dänzer), Darmstadt 2013.
    2. Angelo Poliziano. Dichter und Gelehrter, herausgegeben von Th. Baier / T. Dänzer / F. Stürner, Tübingen 2015.

    Aufsätze

    1. Die Konzeption des Bürgers zwischen Kulturgeschichte und Charakterstudie in der Norimberga des Conrad Celtis, in: Th. Baier / J. Schultheiß (Hgg.): Würzburger Humanismus, Tübingen 2015, 47-64.
    2. Rhetoric on Rhetoric: Criticism of Oratory in Seneca’s Troades, in: Sapiens Ubique Civis. Proceedings of International Conference on Classical Studies (Szeged, Hungary, 2013), Budapest 2015, 93-106.
    3. Polemica e filosofia nella prefazione al Carmide di Poliziano (erscheint 2017 in Humanistica. An International Journal of Early Renaissance Studies).
    4. Mechanik und Poetik in der Ilias-Übersetzung Angelo Polizianos in: Th. Baier / T. Dänzer / F. Stürner (Hgg.): Angelo Poliziano. Dichter und Gelehrter, Tübingen 2015.
    5. facere enim maluerunt quam promittere: Quintilian’s Answer on Cicero’s discidium linguae atque cordis: Acta Antiqua Academiae Scientiarum Hungaricae 54 (2014) 431-443.
    6. Politik aus der zweiten Reihe: Ciceros Briefe an C. Scribonius Curio (fam. 2,1-7): Adressat und Adressant. Kommunikationsstrategien im antiken Brief, Tagung in Eichstätt (erscheint 2017).
    7. Briefe aus Deutschland. Giannantonio Campanos literarische Konstruktion des Exils: Exil und Heimatferne in der Literatur des Humanismus / L’esilio e la lontananza dalla patria nella letteratura umanistica, Tagung in Wien, 18.-21. Oktober 2016 (erscheint 2018).

    Organisation von Tagungen

    1. 16. Neolatina-Tagung in Würzburg zum Thema: „Angelo Poliziano. Poet and Scholar” (mit Prof. Dr. Thomas Baier).
    2. Seminar der Konrad-Adenauer-Stiftung in Würzburg und Dachau zum Thema „Theater in der Diktatur“ (mit Marion Schneider).
    Contact

    Institut für klassische Philologie
    Residenzplatz 2, Tor A
    97070 Würzburg

    Phone: +49 931 31-80445
    Fax: +49 931 31-82419

    Find Contact